Svenska English i dansk von der Kulturgeschichte

Kulturhistorien / Cultural Narrative

Klostret i Ystad
Sankt Petri Kyrkoplan
SE - 27134 Ystad

Pär Bjelvehammar

Projektkoordinator / Project Coordinator
+4670 991 7088

Willkommen auf dem Webportal KULTURHISTORIEN!

Hier präsentiert sich das Kulturerbe in der Region um Ystad und Österlen ganz neu. Die Website befindet sich im Aufbau und soll 2010 vollständig fertiggestellt werden.

Auf unserem Webportal finden Sie alle erforderlichen Informationen für Ihren Aufenthalt im Südosten von Skåne. In erster Linie möchten wir hier Auskünfte zu den zahlreichen Kulturschätzen der Region um Ystad und Österlen zur Verfügung stellen: von den zauberhaften historischen Höfen und interessanten Museen bis hin zu Monumenten wie dem Königsgrab in Kivik und Ales Stenar.

Auch die Antworten auf folgende Fragen finden Sie auf unserem Webportal Kulturhistorien: Wo kann man etwas erleben? Welche Veranstaltungen und Ausstellungen finden gerade statt? Wie komme ich nach Österlen? Welche Fortbewegungsmittel eignen sich für mich am besten? Außerdem finden Sie hier Informationen zu Unterkünften, Restaurants, Cafés und vielem mehr. Vor allem möchten wir jedoch auf dieser Website das Kulturerbe von Ystad und Österlen in den Vordergrund stellen. Wer sich für Kulturschätze und Kulturgeschichte interessiert, kommt hier besonders auf seine Kosten. Alle anderen natürlich auch.

Nach und nach wird sich unsere Website immer weiter füllen. Schauen Sie gerne immer mal wieder vorbei. Sie finden dann stets neue Informationen.

Wer sind wir?

An einem kühlen Herbsttag wälzten im Städtchen Ystad fünf für die Kulturarbeit Zuständige beim Mittagessen Marketingprobleme. Die Stimmung war zunächst nicht besonders rosig. Der neue Vorsitzende des Kulturvereins Ystads Fornminnesförening, Pax Sjöholm, hatte das Treffen einberufen, um Ideen für eine Zusammenarbeit zu entwickeln. Mit dem Stimmungsumschwung wurde die Kooperation „Upplev Ystad“ (dt.: „Ystad erleben“) geboren. Erste Finanzierungszusagen erhielten wir von der Bank Sparbanken Syd. Im Frühjahr 2008 trafen sich die Kulturinstitutionen der Stadt zu einer hochgelobten gemeinsamen Veranstaltung.

Bei dieser Gelegenheit erhielt das Kloster Ystad von der regionalen Kulturverwaltung Kultur Skåne einen Auftrag: Die Kulturinstitutionen der Region Ystad-Österlen sollten Wege zur Gestaltung einer nachhaltigen Zusammenarbeit finden. Gestützt auf das Konzept „Ystad erleben“ konnte die gemeinsame Zusammenarbeit optimal ausgebaut werden. Die Museen von Ystad, Tomelilla und Simrishamn sowie das dem Zentralamt für Denkmalpflege Riksantikvarieämbetet angeschlossene Glimmingehus beschlossen, ein neues Portal mit dem Namen www.kulturhistorien.se ins Netz zu stellen. Über die Seite soll das Wissen über das reiche Kulturerbe der Region in die ganze Welt ausstrahlen.

Nun setzen wir unseren Plan endlich in die Tat um. Die Website wird während eines ganzen Jahres nach und nach ausgebaut. Ihre Fertigstellung ist für Sommer 2010 geplant. Allen soll die Website samt unseren aktuellsten Aktivitäten und unseren neuen gemeinsamen Vorhaben jederzeit offenstehen. Wodurch zeichnet sich nun unser Portal besonders aus und was ist das Neue daran? Wir möchten die kulturhistorischen Erlebnisse in den Mittelpunkt stellen, und zwar so, wie sie in unseren Museen sowie in der Kultur- und Naturlandschaft anzutreffen sind. Außerdem möchten wir Ihnen all die vielen Anbieter zugänglich machen, die Kultur, Gastronomie, Musik und Kunst in einzigartiger Weise verbinden. Unser neues Webportal soll weiterhin zu Aktivitäten anregen, die unter bestimmten Themen stehen. Deshalb werden wir Vorschläge zu verschiedenen historischen Rundreisen gestalten. Natürlich wird das Portal auch mit den Buchungsprogrammen der Touristeninformationen verknüpft. Wir bieten für ALLE etwas: Familien mit Kindern, Low-Budget-Urlauber, Naturfreunde, Luxusmenschen, Gruppenreisende und für die Einsamkeit Suchende …

Hier halten wir Erlebnisse ALLER Größenordnungen bereit.