Svenska English i dansk von der Kulturgeschichte

Schwingereihütte der Gemeinde Eljaröd

Ein wunderschöner Ort in Österlen, an dem Sie mehr über die Gewinnung von Leinen in früheren Zeiten lernen können.

Die Schwingereihütte und ihre malerische Umgebung befinden sich nicht fernab der Landstraße 19 zwischen Ystad und Kristianstad. Hier wurde einst Leinen gewonnen.

Man vergisst schnell, dass Flachs, aus dem Leinen gewonnen wird, vor der Ernte wunderschöne blaue Blüten hat. Nach der Ernte wird der Flachs zu kleinen Bündeln gebunden, die dann trocknen. Im nächsten Schritt soll der Flachs verrotten. Dazu wird er für 3-4 Wochen in den Regen gelegt. Danach kommt er in die Schwingerei, wo Leinen gewonnen wird. Das bedeutet, dass die Fasern verdreht werden. Die Gewinnung endet hier jedoch nicht, da der Flachs auch geschwungen, zerkleinert und gekämmt werden muss.

Hier gibt es Tische und Bänke für ein mitgebrachtes Picknick. Das empfehlen wir wirklich, da die Natur in der Umgebung bezaubernd ist. Obwohl die Schwingereihütte nahe der Straße liegt, wird man durch den Verkehr nicht nennenswert gestört.