Svenska English i dansk von der Kulturgeschichte

Angelhakenmuseum

Das Angelhakenmuseum liegt zwischen Järrestad und Gladsax und wurde am 6. August 2011 eingeweiht. Der Museumsleiter lud zum Angeln ein.

Das Museum zeigt über eintausend Angelhaken vom Ende 19. Jahrhundert bis heute. Das Museum möchte das Interesse für alte Angelhaken wecken und informiert über deren Entstehung und Vielfältigkeit. Es zeigt ein Stück Kulturgeschichte in einem kleinen Format, dass von Personen mit einer glühenden Leidenschaft für z.B. das Anlocken eines Hechtes geschaffen wurde. Das Ergebnis sind kleine plastische Kunstwerke in Form und Farbe, und Sie müssen kein Sportangler sein, um von den Angelhaken fasziniert zu sein.

Die Präsentation der Haken ist “modern” und ist an lustige Hintergrundinformationen geknüpft. Neue Haken und neue Aufgaben zu älteren Haken kommen ständig auf. Das Museum ist ein lebendiger Ort, der sein Publikum einbinden möchte. Lassen Sie sich überraschen!

Geöffnet an den meisten Tagen von 11.00 – 16.30. Rufen Sie uns jedoch gerne im Voraus an, wenn Sie sichergehen möchten.

Das Museum kann nach vorheriger Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten besucht werden!